textilstudio speyer
textilstudio speyer
info@textilstudio-speyer.de

 schnelle Procion-Färbung mit Siebdruckschablone

 Schal mit schneller Procion-Färbung, bedruckt mit Siebdruckschablonen und Stempeln

 

 

4 Techniken in 2 Tagen

  1. Siebmuster mit Kreiden: schneller Breakdown-Druck

  2. Färbetechniken mit Procion MX-Farben: einfach und schnell

  3. Schnupperkurs Siebdruckschablonen

  4. Experimente: Gelatineprint auf Stoff

 

 

Kurs-Nummer:2018_07
KursortJeromin-Werkladen Mannheim
Termin

Samstag 17. - Sonntag 18. Januar 2018

Kurszeiten: Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 9-16 Uhr
Preis

180.- EUR Kursbetrag + 30.- EUR Materialbeitrag (Beträge incl. MWSt)

Kursleiter

Sabine Jeromin-Gerdts

 

  

 

Ein Feuerwerk interessanter Schnupperkurse!

  • Vier Techniken, die Sie auf Stoff und SnapPap ausprobieren.

Und natürlich erhalten Sie Handouts, mit denen Sie all das Gelernte zuhause nachvollziehen können.

 

 

  • Siebmuster mit Kreiden: schneller Breakdown-Druck

Beim Breakdown Printing wird ein wasserlösliches Muster auf die Siebgaze gebracht. Diese Musterung muss gut durchtrocknen und kann dann anschließend mit einer feuchten Paste abgerakelt werden. Das ergibt tolle Stoffe, aber die Technik ist aufwändig, braucht ihre Zeit und ihren Platz.

Wasserlösliche Muster können auch mit anderen Farben aufgebracht werden: schnell, sauber und im Wohnzimmer durchführbar. Angelehnt an eine Technik von Kerr Grabowski (Deconstructed Screen Printing) zeigen wir Ihnen eine von uns abgewandelte Form für farbenprächtige Drucke.

Tolle Muster! Ideal für Stoffgestaltung für Patchwork, Artquilts, Taschen.

Sie arbeiten mit Kreiden und Textil-Acrylfarben (bügelfixierbar).

 

 

 

 

 

 

 

  • Schnelle Färbetechniken mit Procion MX-Farben

Tolle Farben, tolle Musterungen! Dennoch schrecken viele Stoffbegeisterte vor dem Färben mit Procion-Farben zurück, denn es heißt immer, die Arbeit damit sei aufwändig und zeitintensiv. Wenn man traditionell arbeitet, stimmt das in gewisser Weise (obwohl die Ergebnisse die Zeitinvestition lohnen).

In diesem Procion Schnupperkurs lernen Sie, an welchen Eckpunkten man drehen kann, um besonders schnell tolle Färbeergebnisse zu bekommen. Wir besprechen die Waschmaschinenfärbung (große Stücke) und praktizieren Färbungen im Becher (kleine Stücke).

Sie arbeiten mit flüssigen Procion MX-Farben.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Schnupperkurs Siebdruckschablonen

Das Drucken mit Siebdruckschablonen ist ein modernes Verfahren, wie Sie auch zuhause bequem und sauber mit Sieben drucken können. Die Möglichkeiten sind vielfältig, der Einsatz ebenso!

Im Kurs können Sie auf eine große Menge unserer Muster zugreifen und erfahren, wie Sie eigene Muster erstellen und bei uns bestellen können. Sie arbeiten mit Textil-Acrylfarben (bügelfixierbar).

 

 

 

 

 

 

 

   

Gelatineprint mit Pflanzen

 

Gelatineprint mit Schablone

  • Gelatineprint auf Stoff

Drucke, die von Gelatineplatten abgenommen werden, haben ihren eigenen Reiz. In der Regel werden sie mit Acrylfarbe auf Papier gedruckt.

Möchte man vergleichbare Effekte auf Stoff bringen, stößt man schnell an seine Grenzen. Entweder wird der Stoff zu hart (Acrylfarbe) oder die Ergebnisse sehen völlig anders aus Procion MX). Um diese Probleme zu umgehen und tolle Ergebnisse zu erhalten, haben wir uns einiges einfallen lassen!

Sie arbeiten mit Textil-Acrylfarben (bügelfixierbar).

 

 

 

 

All diese Techniken können für sich alleine stehen bzw. sind kombinierbar. Sie ergeben aber auch wunderbare Möglichkeiten, Reststoffe aufzuwerten und zu verbessern.

Bringen Sie deshalb gerne auch solche Reste mit (nicht zu dunkel, damit eine Überarbeitung möglich wird!).

Sie arbeiten in diesen Schnupperkursen auf eher kleinen Formaten.

 

 

 

 

Materialkosten

Je nach Workshop zum Beispiel verschiedene Farben, Tuschen, Verdicker, Acrylbinder, Kreiden, Papiere, Probestoffe... usw.

Dazu die benötigten Werkzeuge zum Ausleihen wie Pinsel, Paletten, Siebe, Rakel, Siebdruckschablonen, Roller, Spachtel, Schneidewerkzeuge... usw.

All dies bereiten wir vor, stellen es während des Workshops zur Verfügung und erheben dafür einen Materialbeitrag.

Das bedeutet für Sie:

Keine lange Materialliste abarbeiten zu müssen

Günstiges Ausprobieren von Techniken. ohne vorher viel Geld investieren zu müssen

Alle Teilnehmer haben das gleiche gute Grundmaterial zur Verfügung

Sicherheit, alles am Kursplatz zur Hand zu haben

Leichtes Gepäck, wenn Sie mit der Bahn anreisen

Stoffe usw.

Außer den Probestoffen müssen Sie noch extra Kosten für Stoffe rechnen.

Grundsätzlich können Sie gerne ihre eigenen Stoffe, jeweils vorgewaschen und vorbehandelt, wie im Infobrief beschrieben, mitbringen.

Außerdem bieten wir Ihnen – im jeweiligen Infobrief zum Kurs – guten, vorbehandelten Stoff günstig zum Sonderpreis an.

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen ist

Sabine Jeromin-Gerdts.

 

FRAGEN?

Sie können mich am einfachsten über unser Kontaktformular erreichen und erhalten schnell Antwort. Da ich an unterschiedlichen Arbeitsplätzen arbeite, bin ich selten telefonisch zu erreichen.

 

ANMELDUNG:

Ihre Anmeldung können Sie uns über das ANMELDEFORMULAR schicken. Dafür brauchen wir Ihre vollständige Adresse und den Namen des Kurses.

Bitte informieren sie sich vor der Anmeldung über unsere AGB.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

ZurückWeiter