textilstudio speyer
textilstudio speyer
info@textilstudio-speyer.de

 Arbeit von Kristina Schaper (www.amliebstenbunt.blogspot.de)

 

 

Linien, Reihen - Rhythmus, Wiederholung

 

 

Kurs-Nummer:2018_09
KursortJeromin-Werkladen Mannheim
Termin

Freitag 02. - Sonntag 04. März 2018

Kurszeiten: Freitag 10-17 Uhr, Samstag 9:30-16:30, Sonntag 9-16 Uhr
Preis

270.- EUR Kursbetrag + 30.- EUR Materialbeitrag (Beträge incl. MWSt)

KursleiterClaudia Helmer

 

 

 

 

Probestücke auf Papier aus dem letzten Workshop mit Claire Benn und Cludia Helmer

 

 

 

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit dem faszinierenden Thema, dass wiederholt gesetzte Zeichen –in Linien oder Reihen angeordnet- eine textile Arbeit mit Kraft und Energie hervor bringen, die zugleich aber auch Rhythmus und Einfachheit zeigt.

 

Das Thema umfasst also sowohl Techniken zur Gestaltung als auch Bildaufbau und Strutur und führt zu abstrakten Arbeiten mit Harmonie, Kontrast und Komplexität.

 

Im Workshop wird mit wenigen einfachen Werkzeugen gearbeitet.

  • Die Teilnehmerinnen erarbeiten eine Reihe von Beispielen und finden dabei heraus, welches Potential in den Werkzeugen steckt und welche Möglichkeiten der unterschiedlichen Anwendung in jedem Werkzeug stecken.
  • Sie entdecken, wie man wiederholt gesetzte Zeichen für Strukturen nutzen kann, um seiner Arbeit Rhythmus zu verleihen.
  • Sie lernen, individuelle, bedeutungsvolle Zeichen zu finden und zu entwickeln und diese in Größe, Farbe oder Farbwert zu manipulieren. Damit kann man in seiner Arbeit Kontrast und Harmonie bilden sowie die Aufmerksamkeit des Betrachters lenken.
  • Es werden Ideen entwickelt für zukünftige Projekte.

 

An Werkzeugen verwenden wir zum Beispiel:

  • Kleine Monoprintplatten und/oder Radiergummis für Stempelexperimente
  • Eine kleine Auswahl an Buchstabenformen (es geht um Form, nicht Lesbarkeit)
  • Liner für das Setzen wiederholter Linien und Zeichen
  • Pinsel für spezielle Formen und Zeichen
  • Found Objects (z.B. Zweige, Holzstücke, Steine, Murmeln…)
  • Backpapier für Textur
  • Abgelaufene Kreditkarten für farbigen Hintergrund und/oder TexturMalertape, Freezer Paper oder Buchfolie als Abdeckung

Die Arbeiten, die so entstehen, können als eigenständige Kunstwerke stehen oder als Hintergrund für Stickerei, für Collage, für Patchwork oder sogar für Bekleidung und Heimtextilien genutzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Materialkosten

Je nach Workshop zum Beispiel verschiedene Farben, Tuschen, Verdicker, Acrylbinder, Kreiden, Papiere, Probestoffe... usw.

Dazu die benötigten Werkzeuge zum Ausleihen wie Pinsel, Paletten, Siebe, Rakel, Siebdruckschablonen, Roller, Spachtel, Schneidewerkzeuge... usw.

All dies bereiten wir vor, stellen es während des Workshops zur Verfügung und erheben dafür einen Materialbeitrag.

Das bedeutet für Sie:

Keine lange Materialliste abarbeiten zu müssen

Günstiges Ausprobieren von Techniken. ohne vorher viel Geld investieren zu müssen

Alle Teilnehmer haben das gleiche gute Grundmaterial zur Verfügung

Sicherheit, alles am Kursplatz zur Hand zu haben

Leichtes Gepäck, wenn Sie mit der Bahn anreisen

Stoffe usw.

Außer den Probestoffen müssen Sie noch extra Kosten für Stoffe rechnen.

Grundsätzlich können Sie gerne ihre eigenen Stoffe, jeweils vorgewaschen und vorbehandelt, wie im Infobrief beschrieben, mitbringen.

Außerdem bieten wir Ihnen – im jeweiligen Infobrief zum Kurs – guten, vorbehandelten Stoff günstig zum Sonderpreis an.

 

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen ist

Sabine Jeromin-Gerdts.

 

FRAGEN?

Sie können mich am einfachsten über unser Kontaktformular erreichen und erhalten schnell Antwort. Da ich an unterschiedlichen Arbeitsplätzen arbeite, bin ich selten telefonisch zu erreichen.

 

ANMELDUNG:

Ihre Anmeldung können Sie uns über das ANMELDEFORMULAR schicken. Dafür brauchen wir Ihre vollständige Adresse und den Namen des Kurses.

Bitte informieren sie sich vor der Anmeldung über unsere AGB.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

ZurückWeiter