textilstudio speyer
textilstudio speyer
info@textilstudio-speyer.de

 

 Gelatinedruck auf Leinen (Bügelfarben)

 

 

Grundlagenkurs 4: Monoprinttechniken

Lernen Sie die Vielfalt der Materialien und Verfahren kennen, mit denen Sie Einzeldrucke herstellen können!

Sabine Jeromin-Gerdts

 

 

 Kurs-Nummer: 2018_50
 Kursort Jeromin-Werkladen Mannheim
 Termin

 Freitag 02. - Sonntag 04. November 2018

 Freitag + Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 9-16 Uhr
 

 270.- EUR Kursbetrag + 30.- EUR Materialbeitrag (Beträge incl. MWSt)

 Stoff wird extra abgerechnet.

 

 

 

 Abbildung Leslie Morgan (CommittedtoCloth)

 


 

Grundlagenkurs 4 beschäftigt sich mit einer Reihe von Techniken, die zu den vielseitigsten in Malerei und Stoffgestaltung gehören: den Monoprint-Techniken. Jeder Druck ist einmalig, ein Unikat, und kann so nicht wiederholt werden.

 

Die Variationen sind unendlich: die Abbildungen können abstrakt oder konkret sein; sie unterscheiden sich je nach Unterlage (z.B. gehört der Gelatinedruck zu diesen Verfahren), nach verwendetem Farbentyp (Ölfarbe, Procion MX, Acrylfarbe), nach Farbauftrag, nach Bearbeitung der Farbe, nach Art des Umdrucks... über die vielfältigen Möglichkeiten werden Sie staunen!

 

Monoprints können einen wunderbaren Hintergrund für weitere Drucke oder Stickerei bilden.

Sie lassen sich hervorragend mit anderen Techniken kombinieren, z.B. mit Siebdruck oder Schrift. Sie eignen sich ausgezeichnet als eigenständige Gestaltungstechniken, die für sich stehen.

All diese Verfahren sind wenig kostspielig oder aufwändig, sondern hier spielen Einfallsreichtum und Fantasie die Hauptrolle!

Macht total Spaß!

 

 

 

   

Monoprintschichtungen mit Procion MX

 

Schichtungen von Procion MX (Monoprints)

 

 

 

   

Monoprintschichtungen (Acrylfarbe) kombiniert mit weiteren Drucktechniken

 

Monoprint-Drucke (Acrylfarbe) kombiniert mit MarkMaking

 

 

 

 

   

Monoprint-Drucke kombiniert mit Malerei

 

Monoprint-Drucke kombiniert mit Schablonendruck

 

 

 

 

 

ZurückWeiter